Unser Leitsatz lautet -„erkennen, handeln, pflegen“

Die enge Zusammenarbeit mit anderen Berufsgruppen der Einrichtung, hierzu gehören bspw. Ärzte, Ergotherapeuten und Logopäden, ermöglicht uns die konsequente Durchsetzung unseres Leitsatzes. Dazu gehört:

a) der innerbetriebliche Kommunikation

  • regelmäßigen Dienstbesprechungen
  • täglicher Informationsaustausch der Mitarbeiter
  • Übergaben der Tages- und Nachtschichten

b) das Qualitätssicherungssystem

  • Qualitätsmanagement–Handbuch
  • Wohnbereichs–Handbuch
  • Instrumente zur Umsetzung von Qualitätsmerkmalen
  • permanente Pflegedokumentation
  • Standardisierte Pflege
  • Fortbildungen intern / extern
  • Pflegevisiten
  • Bestellung eines Qualitätsbeauftragten

c) Zusammenarbeit mit externen Einrichtungen

  • Ärzten
  • Krankenhäusern
  • MDK
  • Ämtern
  • Institutionen