Bahnhofsmission

Logo der Bahnhofsmission
Logo der Bahnhofsmission

Seit über 100 Jahren bieten in Deutschland evangelische und katholische Frauen und Männer in der Bahnhofsmission ihre Hilfe an.
Die Bahnhofsmission ist über 50 Jahre eingebettet in das Netz der sozialen Dienste, Ämter und Einrichtungen von Kirche und Kommunen.

Im Bahnhofsbereich arbeitet sie eng mit dem Service-Team der Deutschen Bahn AG zusammen.
Sie finden uns auf dem Bahnsteig zu den Gleisen 4 und 5.
Die Bahnhofsmission begleitet die Menschen auf ihrem Reiseweg und versucht, Probleme, die auf der Reise entstehen, mit Rat und Tat zu lösen.

Die Bahnhofsmission steht jedem Reisenden offen:

  • ortsunkundigen Reisenden
  • kranken und behinderten Menschen
  • Müttern mit Kindern
  • alten Menschen
  • Ausländern
  • einsamen Menschen
  • Ratsuchenden
  • und allen, die uns brauchen!

Wir bieten an:

  • Reisehilfen für ältere Menschen, kranke und behinderte Menschen, Kinder und Jugendliche, Mütter mit Kleinkindern
  • Begleitung und Betreuung an den Zügen
  • Ein-, Aus- und Umsteigehilfen
  • Hilfe bei Verständigungsschwierigkeiten
  • Weitervermittlung von Hilfesuchenden an das Sozial- und Jugenamt, sowie an Beratungsstellen und Notunterkünfte

In unseren Räumen können Sie

  • Stärkung erhalten
  • ein Gespräch führen
  • eine Auskunft bekommen
  • sich beraten lassen
  • Zuspruch erhalten

Auf jeden Fall finden Sie bei uns ein offenes Ohr, das Ihnen zuhört.

Sie können unsere Arbeit durch eine Spende oder durch ehrenamtliche Mitarbeit im Team der Bahnhofsmission unterstützen.
Nähere Auskünfte erteilen wir Ihnen gerne. Unsere Angebote sind kostenlos. Wir werden gefördert durch die Stadt Bremerhaven.