"Mutter und Kind"

Link: Bundesstiftung "Mutter und Kind"

Die Monate der Schwangerschaft sollten für jede Frau eine schöne Zeit sein, ohne Sorgen und Kummer. Jedoch tritt nicht jede Schwangerschaft zur richtigen Zeit auf. Manchmal führen finanzielle Engpässe zu der Entscheidung einen Abbruch vornehmen zu lassen.
Ziel der Bundesstiftung "Mutter und Kind  - Schutz des ungeborenen Lebens“ - ist es, Schwangerschaftsabbrüche aus wirtschaftlichen Gründen ("soziale Indikation") zu vermeiden.

 

Das Diakonische Werk berät und hilft Ihnen gerne bei der Antragsstellung von Hilfen bei der Bundesstiftung "Mutter und Kind". Ob eine wirtschaftliche Notsituation vorliegt wird durch das Offenlegen Ihrer Einkommensverhältnisse nachgewiesen bzw. untersucht. Das Angebot ist offen für alle Ratsuchenden, unabhängig von Konfession oder Nationalität. Unsere Beratung und Hilfestellung ist für Sie kostenlos und unterliegt der Schweigepflicht.

Es besteht kein Rechtsanspruch auf Hilfen von der Bundesstiftung.


Terminvereinbarungen unter
Telefon: 0471 9 55 52 10

Ansprechpartnerin: Frau Taube